- Konfettitechnik -

 

Bis zu 4 Farben Ihrer Wahl in transparenter Seife,

Duft und Form Ihrer Wahl

 

Kunterbunte Seifenkonfetti in einer transparenten Seife eingebettet verleihen Bad oder Küche einen fröhlich-jungen Touch!

 

So wird´s gemacht:

1. Stellen Sie zuerst eine (oder mehrere verschieden-) farbige Seifen her (Abb. 1) un lassen Sie     sie vollständig abkühlen.

2. Zerkleinern Sie die farbige Seife entweder durch einfaches Hacken oder grobes Raspeln         (Abb.2). Das ist Ihr ‚Konfetti‘.

 

3. Streuen Sie eine Schicht aus Konfetti-Stücken in die Gießform(en) (Abb. 3).

4. Schmelzen Sie genug weiße oder transparente Seife ein, um die Schicht zu bedecken     (Allgemeine Anleitung). Nach Wunsch parfümieren.

5. Lassen Sie die geschmolzene Seife solange abkühlen wie möglich. Sie muß immer noch flüssig     sein, aber nicht so heiß, dass sie die Konfetti-Stücke aufschmilzt!

6. Gießen Sie die flüssige Seife über das Konfetti, und lassen Sie die Seife abkühlen (Abb. 4).

7. Wiederholen Sie nun Schritte 3 – 6, bis die Gießform voll ist.

 

Tipps:

Stellen Sie das Konfetti vor dem Übergießen mit der flüssigen Seife in den Kühlschrank. Somit verringern Sie die Gefahr, dass die kleinen Stückchen mitschmelzen können.

Sie können auch ohne weiteres gekaufte Seifen für die Konfetti-Stücke verwenden!

Die höchste Kontrastwirkung wird mit undurchsichtigen Konfetti-Stückchen (aus der weißen Gießseife oder schwarzgefärbter transparenter Seife) erzielt. Eine dezent gefärbte transparente Gießseife lässt die Stückchen auch schöner durchleuchten als eine kräftige Färbung. Wenn Sie nur eine kleine Menge Seife einfärben möchten, empfiehlt es sich, das Seifenkünstler-Seifenfarbmittel vorher mit etwas Wasser zu verdünnen.

zurück