- Marmoreffekt -

 

Bei der Marmor-Technik werden zwei verschiedene Farben Seife ineinander gewirbelt, um die Seife wie Marmor aussehen zu lassen. Die zufällig entstehenden Muster machen jede marmorierte Seife zum Unikat.

 

So wird´s gemacht:

1. Zwei verschiedenfarbige Seifenmischungen vorbereiten (Allgemeine Anleitung).(Abb. 1)

2. Beginnen Sie ein Farbe in die Form (auch Kastengießform möglich) zu gießen. Dann gießen Sie     gleichzeitig weiter mit der zweiten Farbe. (Abb. 2)

3. Mit einem Holzlöffel oder –Stäbchen die Farben leicht ineinander ‚wirbeln‘ (etwa wie beim     Unterheben eines Biskuit-Teiges) (Abb. 3). Vermischen Sie die Farben aber nicht, denn dann     entstehen unschöne Farbübergänge.

 

 

Tipps:

Den Gießformboden nicht mit dem Löffel oder Stäbchen berühren. Somit vermeiden Sie harte Linien in der Seife.

Beide Seifen sollen möglichst die gleiche Temperatur haben, bzw. dieselbe Viskosität. Die heiße (d.h. dünnflüssigere) Seife setzt sich sonst am Formboden ab.

Wenn Sie mit einer transparenten Gießseife und einer weißen Gießseife arbeiten,achten Sie bitte darauf, dass die transparente Seife vor dem Gießen länger abkühlt, denn Sie ist bei gleicher Temperatur dünnflüssiger in ihrer Konsistenz als die weiße Gießseife.

zurück