- allgemeine Anleitung -

Was Sie für das Seifengießen benötigen:

square03_gray_1.gif Seifenkünstler Gießseifenmasse in Transparent oder Weiß

square03_gray_1.gif Mikrowellenherd* oder Wasserbad

square03_gray_2.gif mikrowellengeeigneter Behälter (Glasmessbecher oder    Einmachglas)

square03_gray_1.gif Seifenkünstler Seifen-Farbmittel

square03_gray_1.gif Seifenkünstler Duftöl oder ätherisches Öl

Wahlweise:

Mandelmehl, getrocknete Kräuter oder Blüten, Objekte zum Einbetten (etwa Kaffeebohnen, kleines Spielzeug ohne scharfe Kanten, saubere Münzen o.ä.).

Bitte beachten Sie: Naturprodukte enthalten auch eigene Farbstoffe und können mit der Zeit “ausbluten”. Dies beeinträchtigt die kosmetische Wirkung Ihrer Seife nicht. Das “Ranzigwerden” von in Nüssen u.a. enthaltenen Öl wird durch die Seife nur geringfügig verlangsamt, also sollten Seifen, in denen Naturprodukte eingebettet wurden, innerhalb von 3 – 6 Monaten verbraucht werden.

Für Fortgeschrittene:

Isopropanol (Franzbranntwein ohne Zusätze, zur besseren Verbindung zweier Seifenschichten) in einer Spritzflasche

Anleitung:

1. Wählen Sie ein Seifenmotiv von unserer Web-Site aus, oder entwerfen Sie selbst eine Gestaltungsmöglichkeit.

2. Zerkleinern Sie die Gießseifenmasse (Abb. 1). Sie können sie mit einem Küchenmesser etwa 1cm klein würfeln, oder auch mit einer Reibe grob raspeln.

3. Halten Sie alle Zutaten (Farbe, Duft, Kräuter, Objekte) griffbereit.

4. Schmelzen Sie die zerkleinerte Seife ein (siehe unten “Gießseifenmasse Einschmelzen”).

5. Sobald die Seifenmasse flüssig ist, können Sie Seifenkünstler Farbmittel dazu geben. Geben Sie die Lösungen erst tropfenweise hinzu und rühren Sie die Farbe vorsichtig ein, bis Sie vollständig aufgenommen ist (Abb. 2). Heftiges Rühren oder Schlagen verursacht Luftblasen, die nicht mehr zu entfernen sind.

6. Lassen Sie die jetzt flüssige Seife etwas abkühlen (eine dünne ‚Haut‘ bildet sich auf der Oberfläche). Schieben Sie diese ‚Haut‘ zur Seite (Abb. 3) und geben Sie Seifenkünstler Duftöl dazu (ca. 5g auf 500g Gießseifenmasse oder auch etwas mehr für einen kräftigen Duft) und rühren Sie es wieder vorsichtig ein.

7. Gießen Sie nun Ihre Mischung in die Gießform Ihrer Wahl und lassen Sie die Seife komplett abkühlen (Abb. 4). Je nach Größe kann dies zwischen 20 Minuten und 6 Stunden dauern. Die Abkühlzeit können Sie etwas beschleunigen, indem Sie die Gießform in den Kühlschrank stellen. Bitte NICHT in den Tiefkühlschrank! Das mag weder die Seife noch die Gießform!

8. Stürzen Sie Ihre fertige Seife aus der Gießform (evtl. durch leichtes Drücken auf der Unterseite) (Abb. 5). Aus Seifenkünstler Gießformen läßt sich die Seife sehr leicht lösen.

9. Gießform mit Wasser und einem weichen Schwamm oder Tuch reinigen.

Fertig!

 

Seifenkünstler Gießseifenmasse in der Mikrowelle Einschmelzen

1. Die zerkleinerte Seife in einen mikrowellengeeigneten Behälter geben (Abb. A).

2. Auf höchster Leistung die Seife etwa 15 Sekunden lang erhitzen, dann vorsichtig umrühren (Abb. B).

3. In 5-sekundigen Intervallen wie im Punkt 2 beschrieben fortfahren, bis sich die Gießseifenmasse vollständig verflüssigt hat (Abb. C) Anm: Wir haben transparente Seife für dieses Bild genommen.

Wichtig: Lassen Sie die Seife nicht zu heiß werden! Wenn die Seife zu kochen anfängt, ist Sie zu heiß. (Hierdurch verliert die Seife zuviel Feuchtigkeit und läßt sich nicht so gut wieder einschmelzen.) Verkürzen Sie entweder die Einschmelzzeit, oder vermindern Sie die Leistungsstufe der Mikrowelle (z.B. auf ‚Auftauen‘ einstellen).

 zurück